Datenschutzerklärung

  1. Startseite
  2. Datenschutzerklärung

Erklärung zum Datenschutz und zur Datensicherheit vom 1. Oktober 2020

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten:
www.hs-ansbach.de

Leicht verständliche Kurzzusammenfassung
Wir sind die Hochschule Ansbach. Wir nutzen soziale Netzwerke und unsere Webseite, um Sie über uns, unsere Forschung und unsere Lehre zu informieren. Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, verwenden wir für unsere Webseite, orientiert am aktuellen Stand der Technik, entsprechende Verschlüsselungsverfahren. Sie können unsere Webseite mit Google durchsuchen. Sowohl Google und soziale Netzwerke als auch wir sammeln Daten, wenn Sie unsere Webseite und uns auf sozialen Netzwerken besuchen. Wir nutzen diese Daten, um die Dienste bestmöglich anbieten zu können. Google und soziale Netzwerke nutzen diese Daten auch für Werbezwecke. Wenn Sie nicht möchten, dass wir, Google oder Soziale Netzwerke Ihre Daten verarbeiten oder wenn Sie Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Sie können unserer Datenschutzbeauftragte schreiben: Manuela Ziegler, datenschutz(at)hs-ansbach.de

Allgemeines
Datenschutz ist unser Anliegen und unsere gesetzliche Verpflichtung. Um die Sicherheit Ihrer Daten angemessen bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir, orientiert am aktuellen Stand der Technik, entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL/TLS) und gesicherte technische Systeme. Für die Webseiten wird als aktive Komponente Javascript verwendet. Sollten Sie diese Funktion in Ihrem Browser abgestellt haben, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis, die Funktion zu aktivieren.

Verantwortlicher
Die Hochschule Ansbach ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und zugleich eine staatliche Einrichtung. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE 245365420 // § 5INr. 6 TMG

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Salvatorstraße 2 80333 München

Gesetzliche Vertretung durch den Präsidenten
Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein
sascha.mueller(at)hs-ansbach.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV
Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein
sascha.mueller(at)hs-ansbach.de

Kontaktdaten der bestellten behördlichen Datenschutzbeauftragten
Manuela Ziegler
datenschutz(at)hs-ansbach.de

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bzw. Art. 3 Abs. 2 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG)
Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach
Residenzstraße 8
91522 Ansbach

Auskunftsanfragen, Informationswünsche oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an die oben genannte Adresse.

Betroffenenrechte
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO) und ein Widerrufsrecht, wenn eine Einwilligung Grundlage der Datenverarbeitung ist. Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Allgemeine Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Soweit nicht für den Dienst oder die Funktion anders angegeben, können unsere IT-Dienstleister im Rahmen von uns geschlossener Verträge zur Auftragsverarbeitung Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein. Soweit unsere weisungsgebundenen IT-Dienstleister ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben, stellen wir neben unseren Verträgen zur Auftragsverarbeitung sicher, dass die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau für die Anbieter durch Zertifizierungsverfahren, oder für das Land in dem der Anbieter seinen Sitzt hat, festgestellt hat oder setzen Standarddatenschutzklauseln ein. Information über diese Garantien sind abrufbar unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_en

Informationen über einzelne Dienstleister

Facebook
Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland und Facebook, Inc. 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025. EU-US Privacy Shield Zertifizierung abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC

Google
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA EU-US Privacy Shield Zertifizierung abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

Twitter
Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland und Twitter Inc., 1355 Market Street #900, San Francisco, California 94103, USA EU-US Privacy Shield Zertifizierung abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO

Kommunikation
Die Grundlage der Kommunikation und die Wahl des Kommunikationsdienstleisters erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO, im Rahmen von Zustellungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m den verwaltungsrechtlichen Zustellungsvorschriften. Für die Aufbewahrung und Beantwortung ist die Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVO i.V.m. der jeweiligen gesetzlichen Aufgabe. Viele dieser Aufgaben werden in Art. 2 BayHSchG aufgeführt. Wenn Sie uns ein Anliegen, Anträge oder eine Meinung per E-Mail, Post, Telefon, Fax, E-Government-Portal-Lösungen, im Gespräch oder mittels Social Media mitteilen, werden die gemachten Angaben oder unsere Notizen zu Gesprächen zum Zwecke der Bearbeitung des Anliegens sowie für mögliche Anschlussfragen und zum Meinungsaustausch verarbeitet und dazu bei Bedarf an sachlich Zuständige weitergeleitet. Wenn wir Ihnen antworten, setzen wir den gleichen Kommunikationsweg ein, sofern Sie keinen Wechsel wünschen. Post, E-Mails und Social Media Beiträge sowie Nachrichten, die Sie uns nicht öffentlich übermittelt haben, werden in der Regel – mit dem Schluss des Jahres des Empfangs – alle zwei Jahre darauf geprüft, ob die Speicherung Ihrer Anfragen für Anschlussfragen noch erforderlich ist. Ihre Daten werden, wenn keine Erforderlichkeit mehr vorliegt, in der Verarbeitung beschränkt und noch gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und Berücksichtigung des Archivrechts aufbewahrt.

Pflichthinweise
Bereitstellungspflicht
Stellen Sie uns im Rahmen der Kommunikation zur Vertragserfüllung die dafür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung, können wir den Vertrag nicht abwickeln.

Widerrufsrecht
Sie können, wenn der Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung zu Grunde liegt, die Einwilligung jederzeit formlos durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Sie können der Bildung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen gemäß § 15 Abs. 1 S. 1 TMG ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Webseite im Allgemeinen
Wir bieten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. Art. 2 Abs. 6 BayHSchG, Art. 4 Abs. 1 S. 1 und 2 BayEGovG auf unseren Webseiten unsere Dienste und Verwaltungsleistungen sowie Informationen für die Öffentlichkeit über unsere Tätigkeit. Cookies, Statistiken, Protokolldateien und ein Webanalyse-Tool verwenden wir zur Erstellung von Geschäftsstatistiken, zur Durchführung von Organisationsuntersuchungen, zur Prüfung oder Wartung unseres Webdienstes und zur Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c und e DSGVO i.V.m. Art. 6 Abs. 1 BayDSG, § 13 Abs. 7 TMG, Art. 11 Abs. 1 BayEGovG, § 100 Abs. 100 TKG. Soweit der Verarbeitungszweck nicht beeinträchtigt wird, anonymisieren oder pseudonymisieren wir personenbezogene Daten.

Administration und Redaktion
Zur Administration und Redaktion werden Funktionskennungen und persönliche Kennungen mit Zugriffschutzmechanismen angelegt und Änderungen protokolliert, die mit diesen Kennungen vorgenommen werden. Personalisierte Administrations- und Redaktionszugänge zu unserer Webseite werden nach Ausscheiden der betreffenden Person in der Verarbeitung beschränkt und ein Jahr nach Abschluss des Jahres zum Zeitpunkt des Ausscheidens gelöscht.

Protokolldateien
Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Mit davon umfasst sind die technisch bedingt anfallenden Informationen durch den Einsatz von Cascading Style Sheets, die als Formatvorlagen für Webseiten dienen, ebenso Skripte die Funktionen der Webseite von Servern nachladen. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (beispielsweise Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • verwendete Webbrowser und Bildschirmauflösung sowie das verwendete Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Wir bewahren diese personenbezogenen Daten im Regelfall höchstens sieben Tage auf.

Cookies
Testcookie
Dieser Cookie dient der allgemeinen Feststellung, ob Sie Cookies akzeptieren, da wir Ihnen den Dienst nicht ohne Cookies anbieten können.

Loadbalancer Cookie
Dieser Cookie wird benötigt, um unseren Dienst bestmöglich verfügbar anbieten zu können, indem wir einen Loadbalancer einsetzen, welcher die Last auf unseren Systemen verteilt.

Bei den Cookies, die wir direkt von unserer Webseite setzen, handelt es sich um Sessionscookies, die nach Beenden der Browsersitzung gelöscht werden. Andere Cookies werden nach den festgelegten Zeiträumen ungültig oder automatisiert gelöscht.

Video-Conferencing
Für virtuelle Besprechungen sowie teilweise für Online-Vorlesungen nutzen wir Zoom. Die Datenschutzerklärung zur Benutzung von Zoom finden Sie hier.

Google Fonts
Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die “Google-Schriften” der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Für die Verwendung von Google-Schriftarten müssen Sie sich nicht anmelden bzw. ein Passwort hinterlegen. Weiterhin werden auch keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben, brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, während der Verwendung von Google Fonts, an Google übermittelt werden. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Mit Google Fonts können wir auf unserer eigenen Webseite Schriften nutzen, doch müssen sie nicht auf unseren eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung mit mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sichere Web Fonts.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Sie können der Bildung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen gemäß § 15 Abs. 1 S. 1 TMG ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Social Media
Auf unseren Auftritten erstellen wir im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit und unserer Forschungs-, Lehr- und Kunstfreiheit gemäß unseres Social Media Leitfaden Inhalte und sehen die Beiträge und Interaktionen der Community auf diesem. Unser Bestreben ist es, zielgruppengerecht zu informieren und sich mit Ihnen auszutauschen. Inhalte und Beiträge, Anfragen, die Rechte Dritter verletzen oder die den Tatbestand einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit erfüllen, gesetzlichen oder vertraglichen Verhaltenspflichten nicht entsprechen, legen wir durch Übermittlung an die zuständige Behörde bzw. dem Social-Media-Anbieter offen und blockieren oder löschen diese. Unser Webauftritt bindet Schnittstellen zu Sozialen Netzen, damit Sie mit Inhalten unserer Webseite interagieren und diese teilen können. Eine Verbindung zu den Servern wird von den Schnittstellen nur dann aufgebaut. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung auf unseren Social Media Angeboten und Elementen ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, der Vertrag mit dem jeweiligen Anbieter gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVI i.V.m. Art. 2 Abs. 6 BayHSchG, Art. 3 BayHSchG, Art. 4 Abs. 1 S. 1 und 2 BayEGovG, § 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG. Social Media Beiträge und Nachrichten, die Sie uns nicht öffentlich übermittelt haben, werden alle zwei Jahre darauf geprüft, ob die Speicherung Ihrer Anfragen für Anschlussfragen noch erforderlich ist. Ihre Daten werden, wenn keine Erforderlichkeit mehr vorliegt, in der Verarbeitung beschränkt und noch gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und unter Berücksichtigung des Archivrechts aufbewahrt. Haben Sie unter Wissen der Öffentlichkeit oder Teilen dieser über Social Media mit uns kommuniziert, können Sie selbst über Dauer der Veröffentlichung entscheiden oder uns um Löschung bitten. Wir löschen diese Daten unter Beachtung des Archivrechts innerhalb unseres Verantwortungsbereiches. Liegen uns nach der Löschung noch Kopien der Daten vor, werden diese in der Verarbeitung beschränkt und noch gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und unter Berücksichtigung des Archivrechts aufbewahrt.

Pflichthinweise
Bereitstellungspflicht
Stellen Sie uns im Rahmen der Kommunikation zur Vertragserfüllung die dafür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung, können wir den Vertrag nicht abwickeln.

Widerrufsrecht
Sie können, wenn der Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung zu Grunde liegt, die Einwilligung jederzeit formlos durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Sie können der Bildung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen gemäß § 15 Abs. 1 S. 1 TMG ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Ergänzende Datenschutzbestimmungen der Dienstleister oder Dienstleistungen
Social Media Anbieter erstellen oftmals umfassende Profile ihrer Mitglieder und derjenigen, die mit deren Telemediendiensten in Berührung kommen (z.B. Klicken eines Like-Buttons oder Webseitenbesuch). Diese Profile werden unter anderem zur Vermarktung von Werbung eingesetzt. Sollten Sie also unsere Angebote bei den Anbietern nutzen, wissen diese, dass eine Beziehung von Ihnen mit uns besteht. Den Umfang dieser Datenverarbeitungen können Sie durch allgemeine Browsereinstellungen oder Browsererweiterungen teilweise begrenzen. Empfehlenswerte Informationen dazu finden Sie unter www.privacy-handbuch.de/handbuch_21.htm. Ebenso bieten die Anbieter individuelle Einstellungen an, um z.B. Werbeanzeigen und Tracking zu steuern. Dies erfordert teilweise Accounts bei den jeweiligen Anbietern. Wichtige Informationen haben wir dazu für sie hier aufgelistet.

Facebook
Nutzungsbedingungen https://de-de.facebook.com/legal/terms/
Datenrichtlinie https://de-de.facebook.com/about/privacy/
Cookierichtlinie https://de-de.facebook.com/policies/cookies/
Seitenrichtlinien https://www.facebook.com/policies/pages_groups_events#
Widerspruchsmöglichkeiten https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Google
Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Nutzungsbedingungen von Google https://policies.google.com/terms?hl=de
Nutzungsbedingungen von YouTube https://www.youtube.com/t/terms
Widerspruchsmöglichkeiten https://adssettings.google.com/authenticated

Instagram
Nutzungsbedingungen https://help.instagram.com/581066165581870 Datenschutzrichtlinie https://help.instagram.com/519522125107875 Cookierichtlinie https://help.instagram.com/1896641480634370 Widerspruchsmöglichkeiten https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/accounts/privacy_and_security/

Externe Links
Zu Ihrer Information finden Sie auf unserer Webseite Links auf Internetseiten Dritter. Wir können keine Aussage darüber treffen, ob auf diesen Seiten die gleichen Datenschutzbestimmungen wie hier gelten. Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen externen Webseite.

Sonstiges zu unserer Datenschutzerklärung
Unsere Datenschutzerklärung ist vom 10. Juni 2020. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Wenn Sie Fragen haben, können Sie dem Datenschutzbeauftragen eine E-Mail schreiben.

Lizenzhinweis
Unsere Datenschutzerklärung wurde erstellt auf Basis des Musters der Stabsstelle IT-Recht der bayerischen staatlichen Universitäten und Hochschulen.

Menü